Final Fantasy VII Remake wird auch für PS5 erscheinen

Square Enix geht schon jetzt davon aus, dass man das Remake zu ‚Final Fantasy VII‘ auch auf PlayStation 5 und der nächsten Xbox veröffentlichen wird. Das geht aus einem Statement von Square Enix President Yosuke Matsuda auf der E3 hervor.

Schon am gestrigen Mittwoch hieß es dazu, dass man derzeit nicht absehen könne, wann die zweite Episode zum Spiel erscheint oder wie umfangreich Final Fantasy VII am Ende wird. Daraus konnte man sicherlich schon ableiten, dass die Veröffentlichung in der nächsten Generation äußert wahrscheinlich ist.

Bei Square Enix hätte man das Spiel zudem so entwickelt, dass es auf beiden Generationen veröffentlicht werden kann.

„Ich glaube, dass unsere Teams es geschafft haben, dass das Spiel sowohl die nächste Generation als auch die aktuelle Generation von Konsolen unterstützt“, so Matsuda. „Ich glaube, es wird so entwickelt, dass es auf beiden gespielt werden kann. Ich bin also nicht wirklich besorgt, und ich glaube, dass die Fans es auch auf beiden, einschließlich der nächsten Generation von Konsolen, genießen können.“

Die Episode I vom Final Fantasy VII erscheint zunächst im März 2020.

Du bist derzeit offline!