Final Fantasy XIV – Roadmap für 2021, Male Viera-Erstellung verfügbar

Square Enix gibt heute einen kleinen Ausblick auf die Roadmap von Final Fantasy XIV, das später in diesem Jahr mit der neuesten Erweiterung Endwalker ausgestattet wird.

Darüber hinaus ist eine Benchmark-Software mit einer aktualisierten Charaktererschaffung erschienen, mit der Option zur Erstellung männlicher Viera-Charaktere – das neue, spielbare Volk in Endwalker. Die Daten zum Aussehen der Charaktere, die in der Benchmark-Software erstellt werden, können für den Einsatz in der Spielversion gespeichert oder für Benchmark-Videosequenzen ausgewählt werden.

Final Fantasy XIV roadmap

Final Fantasy XIV Roadmap 2021

Bevor die neue Erweiterung gegen Ende des Jahres erscheint, kann man sich auf zahlreiche Inhalte, Updates und Events freuen.

Juli – August

  • Das Gold Saucer-Festival – Vom 19. Juli bis zum 11. August können Fans sich das spezielle „Grübeln“-Emote sichern, indem sie saisonale Aufträge abschließen, und zusätzliche Manderville Gold Saucer-Punkte (MGP) durch Aktivitäten im Gold Saucer verdienen.
  • Patch 5.58 – Das Update erscheint am 20. Juli und markiert den Beginn der 20. Saison von „The Feast“. Das Update bringt auch weitere Änderungen am Inhalt mit sich.
  • Feuermond-Reigen – Das sommerliche, saisonale Ereignis kehrt ab dem 13. August für begrenzte Zeit zurück.
  • Fest der Wiedergeburt – Dieses Ereignis markiert das 8. Jubiläum der Veröffentlichung von FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn und beginnt am 27. August.

September – Oktober

  • FINAL FANTASY XV Kollaborationsereignis – Spieler können sich auf die Rückkehr des beliebten Ereignisses freuen, mit dem der FINAL FANTASY XV-Held Noctis Lucis Caelum in der Welt von Hydaelyn erscheint. Ab dem 13. September können Spieler, die Stufe 50 erreicht und den Auftrag „Die ultimative Waffe“ des Hauptszenarios abgeschlossen haben, durch ihre Teilnahme zahlreiche Belohnungen verdienen, darunter Noctis’ Frisur und Ausrüstung, das Regalia-Fahrzeug und mehr. Spieler*innen, die diese Aufgabe bereits abgeschlossen haben, können diese erneut erleben und sich mit Noctis aufs Abenteuer begeben.
  • Mog Mog Kollektion – Vom 19. Oktober bis zum geplanten Beginn des Frühen Zugriffs auf Endwalker am 19. November haben Spieler*innen erneut die Chance, ungewöhnliche Allagische Steine zu sammeln und diese gegen verschiedene Belohnungen einzutauschen.
RELATED //  Final Fantasy XIV für PS5 erschienen, Abschluss der Shadowbringers-Story

Ab November

  • Früher Zugriff auf Endwalker – Mit dem Frühen Zugriff auf Endwalker ab dem 19. November können Vorbesteller*innen ihre Abenteuer vor der offiziellen Veröffentlichung am 23. November 2021 beginnen.
  • Ereignisse nach Veröffentlichung – Für die Monate nach der Erscheinung von Endwalker sind weitere saisonale Ereignisse geplant, wie Allerschutzheiligen Ende November, das Sternenlichtfest im Dezember und die Himmelswende zum Einläuten des neuen Jahres.

Serverkapazitäten werden erhöht

Da Final Fantasy XIV schneller wächst als erwartet, kündigte man zudem an, die Serverkapazitäten weiter zu erhöhen und aktiv in die Infrastruktur zu investieren. Diese Investitionen belaufen sich im Millionenbereich und sollen auch zukünftig den reibungslosen Betrieb gewährleisten.

Spieler, die eine Pause von Final Fantasy XIV eingelegt haben, sind zudem eingeladen, mit der Gratis-Login-Aktion zum Spiel zurückzukehren. Bis zum 23. August können berechtigte Spieler nach Eorzea zurückkehren und für einen längeren Zeitraum von bis zu 14 Tagen spielen – die längste Gratis-Login-Aktion, die es je gab.