First Class Trouble erhält Winter-Theme Update

Das Social-Deduction-Game First Class Trouble von Invisible Walls und Versus Evil hat ein winterliches Theme-Update erhalten, einschließlich thematischer Bereiche und neuer Features.

Die Karte mit dem Indoor Ski Resort ist damit das vierte neue Gebiet und bringt eine winterliche, kühle Atmosphäre ins Spiel. Die Karte umfasst dazu eine Vielzahl von Wohnungen, Bars und Aktivitäten, die die Spieler erkunden können, wenn sie nicht gerade auf Skiern über die Pisten brettern.

Mit dem neuen Blizzard-Feature wartet zudem eine neue Herausforderung auf die Spieler. Riesige Schneekanonen, die von Personoiden aktiviert werden, können genug Schnee aufwirbeln, um eine oder zwei Leichen zu verstecken. Spieler können auch Schneebälle aufheben, aber dabei ist Vorsicht geboten: Der Schnee auf Alithea hat eine Wucht, wie es sie sonst nirgendwo im Universum gibt. Wer von einem dieser Bälle getroffen wird, fliegt durch die Luft. Und nicht nur das: Riesige rollende Schneebälle sind im aktuellen Update eine neue Gefahr. Was oben auf einem Hügel klein und unschuldig aussieht, kann schnell zu einem wagengroßen Schneeball des Todes werden.

First Class Trouble ski resort

Zum Aufwärmen liefert man zudem einen neuen Gegenstand: das in Rum getränkte Tiramisu. Dieses Küchlein wäre absolut nicht geeignet, um ihn in ein Feuer zu werfen, das gerade jemand zu löschen versucht.

„Das Entwicklerteam hatte mit der Einführung von 1.0 alle Hände voll zu tun, aber wir lieben es, etwas zu erschaffen. Die Feiertage stehen vor der Tür und wir sind sehr froh, dass wir das Indoor-Ski-Resort rechtzeitig vorstellen konnten, sodass alle es genießen können. Alle bei Invisible Walls & Versus Evil wünschen euch ein ‚Glædelig Jul‘, wie wir in Dänemark sagen“, so Niels Wetterberg, CEO des Developers Invisible Walls.

Die vollständigen Patch Notes findet ihr unter diesem Link.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x