Neverwinter: Dragonbone Vale – Neue Erweiterung enthüllt

Die Reise in Neverwinter geht mit Dragonbone Vale weiter, die neueste Erweiterung für das MMORPG, welche im Februar 2022 auf Konsolen erscheint.

In Dragonbone Vale lässt sich erneut die böse Lichin Valindra Shadowmantle an der Schwertküste blicken, um an der Seite des Drachenkults das Ritual des Drachenlichs im Schwertgebirge abzuhalten und alle Drachen in Faerûn in untote Monster zu verwandeln. Um die Schuppenpestanhöhe zu erreichen und den Drachenkult ein für allemal aufzuhalten, müssen Spieler sich an der Seite der Helden von Neverwinter und anderer Verbündeter durch vier neue Abenteuerzonen im Schwertgebirge kämpfen.  

Damit können Spieler erstmalig in Bereichen des Drachenknochentals eine Wurfhakenmechanik nutzen, welche die Erkundung dieser neuen Gebiete beschleunigt. Diesen erhält man direkt zum Anfang der Kampagne, wo zusätzliche neue Story-Ereignisse und viele Belohnungen auf die Spieler warten.

Alle, die eine tödliche Herausforderung suchen, können sich zudem in der neuen Zehn-Spieler-Prüfung, Die Krone von Keldegonn, mit Valindra und dem bronzefarbenen Drachenlich Palhavorithyn messen und neue Heldenhafte Begegnungen bestreiten, um wertvolle Schätze zu erbeuten. Zusätzlich bringt diese Erweiterung eine Überarbeitung des Veredelungssystems mit verbessertem Spielkomfort und neuen Verzauberungen.

RELATED //  Neverwinter: Echos der Prophezeiung jetzt verfügbar

Weitere Details zu Neverwinter: Dragonbone Vale folgen mit dem geplanten Release im Januar auf dem PC, sowie am 08. Februar, wenn die Konsolen-Versionen folgen.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x