Flintlock: The Siege of Dawn – Behind-the-Scenes zur Spielwelt

Kepler Interactive und A44 Games blicken heute hinter die Entwicklung von Flintlock: The Siege of Dawn und widmen sich in einem neuen Video der reichhaltigen Spielwelt.

Darin erklären Art Director Robert Bruce und Principal Environment Artist Steven Chen, was nötig ist, um eine Spielwelt zu erschaffen, die den Göttern würdig ist. Das Ziel ist eine reichhaltige und lebendige Kulisse, in der die letze Schlacht der Menschheit ausgetragen wird.

Dazu erkundet man eine gefährliche offene Welt, reist durch den Wüstensand, durch höhlenartige Ruinen und enthüllt auf diesem Weg die Geheimnisse, die in der hoch aufragenden Stadt der Morgenröte liegen.

In Flintlock: The Siege of Dawn wurde die Tür zum Jenseits geöffnet, wodurch die Armee der Untoten des alten Gottes aus dem Inneren entkommen konnten. Die Lebenden stehen daher kurz vor dem Aussterben, weshalb nun der Zeitpunkt gekommen ist, um zu handeln. Als Spieler begibt man sich dazu auf einen Pfad der Rache, um die letzte Belagerung der Menschheit gegen die Flut der Toten anzuführen.

RELATED //  Flintlock: The Siege of Dawn - Neues RPG der Ashen-Macher angekündigt

Dazu schließt man sich Nor Vanek an, einem Mitglied der Koalitionsarmee, und ihrem Gefährten Enki, einer seltsamen Kreatur mit magischen Kräften, die sich in einer persönlichen Vendetta gegen die Götter befindet.

Gemeinsam muss man die mächtigsten Wesen der Schöpfung besiegen und die Götter herausfordern. Dazu verspricht man ein anspruchsvolles, aber lohnendes Kampfsystem, das Axtschwingen, Schießerei, Magie und mehr miteinander kombiniert. Entfesselt so mächtige Kombos und lasst eurer Kreativität bei jeder Begegnung freien Lauf.

Flintlock: The Siege of Dawn erscheint 2022 für PlayStation 4, PlayStation 5, Steam, Epic Games Store, Xbox One und Xbox Series S|X.

Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x