Gerücht: Prince of Persia 6 steht vor Ankündigung

Seit Jahren fragen die Fans nach einem neuen Prince of Persia-Spiel, dem Ubisoft bislang jedoch nur Absagen erteilt. Stattdessen solle man Assassin’s Creed spielen, hieß es bisher.

Nun sind die Chancen auf Prince of Persia 6 womöglich etwas gestiegen, es gibt aber auch Zweifel daran. Einen Hinweis auf die möglicherweise laufende Entwicklung liefert eine neu registrierte Website-Domain, die auf ‚princeofpersia6.com‚ lautet und vom gleichen Registrar vorgenommen wurde, den Ubisoft für all seine Domains nutzt. Auch der Nameserver ist auf Ubisoft eingetragen.

Berechtigte Zweifel

Ob die Ankündigung damit unmittelbar bevorsteht, muss man jedoch auch etwas bezweifeln. Ein ähnliches Szenario gab es bereits vergangene Woche und kurz vor der Ankündigung von Assassin’s Creed Valhalla, zu dem ebenfalls kurz zuvor eine Website-Domain über den gleichen Registrar aufgetaucht ist. Die besagte Webseite ist bis heute jedoch offline und wird trotz der Ankündigung des Spiels nicht genutzt.

Zudem verwendet Ubisoft auch keine Domains, die nur den Spielenamen enthalten, sondern immer mit einem ‚ubisoft.com‘ vorangestellt sind. Insofern ist es denkbar, dass die Domainregistrierung irgendwer vorgenommen hat, nur nicht der französische Publisher. Ein weiteres und denkbares Szenario wäre, dass man die Domains lediglich registriert, um sie vor Missbrauch zu schützen.

Ob Ubisoft tatsächlich an Prince of Persia 6 arbeitet, muss daher mir Vorsicht betrachtet werden. Wir haben da so unsere Zweifel.