Gerücht: Erstes Bild des DualShock 5 Controller mit Touchscreen wohl ein Fake (Update)

Dass sich die ersten DevKits der PS5 bereits bei den Entwicklern befinden, ist eigentlich kein Geheimnis mehr. Parallel dazu könnte Sony aber auch schon den neuen DualShock 5 Controller verteilen, oder zumindest erste Konzepte dessen.

Ein recht authentisches Bild dazu wurde jetzt über das Beyond 3D Forum und 4Chan geteilt, die erst kürzlich auch mit potenziellen Spezifikationen der PS5 um sich warfen. Dass hier etwas dran sein könnte, bewies man zuvor damit, dass man zutreffende Daten zur Switch veröffentlichte, während 4Chan hingegen durchaus auch für Falschmeldungen bekannt ist.

Zum aktuellen Leak heißt es, dass der Controller mit den aktuellen DevKits verteilt wird und viele Ähnlichkeiten mit dem DualShock 4 teilt, was die Features betrifft, während das Design deutlich verändert wird. So sind auch hier die typischen PlayStation Face Buttons, das analoge Steuerkreuz, die Analog-Sticks und das Touchpad (oder Display?) präsent. An der Unterseite ist außerdem der Audioanschluss zu erkennen, sowie die USB-Schnittstelle an der Oberseite. Ob auch noch die Lichtleiste mit an Bord sein wird, ist hingehen fraglich, da diese, abgesehen bei PlayStation VR, eher selten genutzt wird. Zudem sind kleinere Abänderungen an den einzelnen Elementen auszumachen oder deren Platzierung, wie zum Beispiel die Lautsprecher, die womöglich nun Stereosound unterstützen.

Die gesamte Grundform des DualShock 5 Controller könnte sich indes verändern und noch ergonomischer werden, sowie mehr Platz im Inneren bieten, etwa für einen größeren Akku oder neue Features unter der Haube. Ob es sich dabei aber schon um das finale Design handelt, bleibt vorerst abzuwarten. Auch erste Leaks des DualShock 4 Controller damals wichen vom endgültigen Design danach ab.

RELATED //  PS5 Re-Design womöglich schon im nächsten Jahr

Dennoch muss man auch hier sagen, dass es bislang nur Gerüchte sind und Fakes nicht selten schnell die Runde machen. Darauf wird auch in der Community hingewiesen, die in dem Bild eine mögliche Abwandlung des Nacon Controllers sehen, der durch seine offizielle Lizenzierung leicht nachzumachen wäre. Ein schlichtes Render aus dem Computer scheint es wohl nicht zu sein und auch sonst recht stimmig in seiner Art.

Das geleakte Controller Design entspräche aber auch in diesem Fall den Wünschen der Entwickler, die sich meist mit dem Bewährten zufrieden geben und keinerlei Experimente wagen wollen, die es dann nur auf PlayStation gibt.

Update: Inzwischen ist ein weiteres Bild des Controllers aus einem anderen Blickwinkel aufgetaucht, das den vermuteten Touchscreen im eingeschalteten Zustand zeigt. Das würde noch einmal dafür sprechen, dass der Controller entweder authentisch ist oder ein sehr gut gemachter Fake.

Interessant ist vor allem der Inhalt des Touchscreens, auf dem ein Chatverlauf zu sehen ist, der von „folge dem weißen Hasen“ spricht, was gewöhnlich für eine falsche Fährte spricht, die man damit legt. Ob man damit absichtlich Verwirrung stiften möchte oder es sich um einen echten Leak handelt, kann weiterhin nur vermutet werden. Wie immer gilt, dass man das Ganze mit Vorsicht betrachten muss. Insider sprechen allerdings schon von einem Fake.

https://twitter.com/SUPERSONIC4k/status/1110916566231773185