Gerücht: PlayStation Classic verfügt über 30 weitere Spiele, die noch nicht freigeschaltet sind

Sony dementiert ja bisher, dass die PlayStation Classic weitere Spiele spendiert bekommt, obwohl die bisherige Auswahl ziemlich in der Kritik steht. Glaubt man allerdings aktuellen Gerüchten, hat Sony hier vielleicht noch eine Überraschung parat.

So haben User im Quellcode der Hardware (via GitHub) herausgefunden, dass sich darauf nicht nur einfache Referenzen auf über 30 weitere Spiele finden, sondern diese wohl komplett auf der Hardware verfügbar wären und nur freigeschaltet werden müssten. Wie das funktioniert, ist jedoch unklar, da die PlayStation Classic keinerlei Onlineanbindung hat. Auf der anderen Seite wird vermutet, dass diese Spiele nur Testweise installiert und nicht restlos wieder entfernt wurden.

Zu den gefundenen Spielen gehören unter anderem Highlights wie Silent Hill, Tomb Raider, Driver oder Legacy of Kain: Soul Reaver, die einige Spieler sicherlich lieber auf der PlayStation Classic gesehen hätten. Eine Bestätigung dazu von Sony gibt es natürlich nicht, so dass es jetzt an der Community liegt weiter herum zu forschen, ob man die Spiele irgendwie selbst aktiviert bekommt.

Bereits am gestrigen Dienstag wurde ein geheimes Menü in der PlayStation Classic gefunden, mit dem man die Framerate-Beschränkung aufheben konnte, was einen gewissen Performanceschub nach sich zieht, wenn auch mit gewissen Risiken verbunden.

Sale
Sony PlayStation Classic (Konsole)
  • PlayStation Classic Konsole
  • Inkl. 20 der besten PlayStation Titel vorinstalliert: u.a. Final Fantasy VII, Jumping Flash!, Ridge...