Gerücht: Umfassende Infos zum PlayStation Meeting & PS5 Reveal?

Nach wie vor wird erwartet, dass es demnächst wieder ein PlayStation Meeting geben wird, bei dem Sony offiziell die PS5 vorstellt. Ein aktueller Leak sorgt jetzt womöglich für erste Infos dazu.

Demnach findet das PlayStation Meeting am 05. Februar in der Sony Hall in New York nahe dem Time Square statt. Im Fokus steht dabei das Konsolen-Design, der DualShock 5 Controller, das neue UI/Dashboard, diverse Features, die Spezifikationen und natürlich auch die Spiele. So werden sowohl exklusive Games, aber auch Third-Parties und Indies eine Rolle spielen.

Die Keywords der PS5 Präsentation sind demnach “little to no load times”, “blazing fast downloads”, “immersive controls”, “modular installs for games, download whatever”, “disc drive included”, und “download the games, or stream the games as an option”, um gegen Google Stadia zu halten. Somit spielt auch PlayStation Now eine noch größere Rolle auf der PS5.

Zu PlayStation Now heißt es, dass es wohl ein Abomodell oder der direkte Kauf der Spiele angeboten wird. In ausgewählten Regionen soll der PS5 daher auch ein 3-Monatsabo beiliegen, um den Service testen zu können.

Remote Play spielt eine große Rolle?

In diesem Zuge möchte Sony auch das Remote-Play weiter vorantreiben, womit ein Spielen auf dem Smartphone, Tablet, PC & Co. möglich sein wird. Spielen, wann und wo immer man möchte, solange eine Internetverbindung besteht. Dazu bekommt die offizielle PlayStation App auch ein Re-Design spendiert.

Als letztes großes Feature wird die Abwärtskompatibilität genannt, die zusammen mit allen PS4 Games eine große Rolle spielen wird. Durch ein Transferring Features sollen diese unkompliziert auf die PS5 übertragen werden können, gleiches gilt auch für Savegames und Daten.

In wie weit diese Infos zutreffen, ist nach wie vor unklar, da diese zuerst im 4Chan Forum veröffentlicht wurden. Eine Echtheit kann daher aktuell nicht bestätigt werden, zumal diese Infos noch sehr allgemein klingen. Fraglich ist, ob Sony auf dem PlayStation Meeting tatsächlich so viele Infos zur PS5 streuen wird. Bei der PS4 damals hat man dies in mehreren Etappen getan, um laufend im Gespräch zu bleiben.