Ghost of Tsushima – Weitere Details aus offiziellem FAQ

Obwohl man schon einen ausführlichen Blick auf Ghost of Tsushima werfen konnte, gibt es heute noch einmal einen umfassenden FAQ, der ein paar interessante Details offenbart.

Zur Seite standen dafür Nate Fox und Jason Connell von Sucker Punch, die die darin Aspekte wie die Spiellänge, die Schwierigkeitsgrade, weitere Charaktere und mehr diskutieren. Anbei eine kurze Zusammenfassung des FAQ:

  • Der Protagonist Jin Sakai trägt ein Erbstück-Katana und kann keine anderen Nahkampfwaffen wie Äxte oder Speere einsetzen. Diese Klinge tragt ihr während des gesamten Spiels bei euch, die allerdings angepasst werden kann. Im Laufe der Story kann man allerdings Werkzeuge wie Kunai und Rauchbomben erlernen.
  • Jin kann jederzeit seine Flöte spielen, während er die offene Welt erkundet.
  • Im Gegensatz zu inFamous bietet Ghost of Tsushima kein Karma oder Moral-System. Das Spektrum zwischen Ghost und ehrenwerten Samurai soll das Experimentieren in verschiedenen Spielstilen fördern, anstatt ein System zu sein, das Jins Geschichte beeinflusst.
  • Ghost of Tsushima hat einen kompletten Tag / Nacht-Zyklus sowie dynamisches Wetter. Manchmal ändert sich dies für besondere filmische Momente in der Story des Spiels.
  • Es gibt drei Schwierigkeitsstufen – einfach, normal und schwer. Feinde werden aggressiver, wenn man die Schwierigkeit erhöht, obwohl ihre Gesundheit niemals zunimmt, was die tödliche Kraft von Jins Katana betont.
  • Aufgrund des aktuellen Gameplay-Materials wurde vermutet, dass das Kampfsystem von Ghost of Tsushima ziemlich einfach ist. Sucker Punch betont, dass diese Begegnungen stark auf Fähigkeiten basieren und das aufgenommene Filmmaterial repräsentativ dafür war, wie sich jemand diesen Schlachten nähern könnte, wenn er die Spielmechanik beherrscht.
  • Jin hat Zugang zu einem Halbbogen und einem Langbogen.
  • Jin kann Städte besuchen, Nebenmissionen abschließen und Allianzen mit NPCs bilden. Diese Stories sind optional, obwohl es Belohnungen für diejenigen gibt, die vom Hauptpfad abwandern, um Tsushima zu erkunden.
  • Ghost of Tsushima ist länger als alle vorherigen Spiele von Sucker Punch. Laut dem Entwickler könnten Tester eine ganze Woche lang spielen, ohne die Hauptgeschichte zu vervollständigen.
  • Jin kann nicht schwimmen.
  • Es gibt keine anderen spielbaren Charaktere.
  • Es lassen sich bestimmte Tiere nach Ressourcen jagen.

Ghost of Tsushima erscheint am 17. Juli 2020. Den vollständigen FAQ von Sucker Punch gibt es unter diesem Link.

Ghost of Tsushima - Special Edition - [PlayStation 4]
  • Jin Sakai muss mit den Samuraitraditionen brechen, den Weg des Geisteseinschlagen und einen...
  • In diesem Open-World-Action-Adventure durchstreifst du riesige Landschaften und weites Gelände, um...