PS5 Design mit einzigartigem Detail & doppelt so groß als die PS4 Pro? Reveal-Event soll Fans begeistern

Mit etwas Glück wird Sony in der nächsten Woche einen ersten Blick auf das finale PS5 Design erlauben, sofern jüngste Berichte zutreffen sollten. Glaubt man aktuellen Leaks, wird das Design der Konsole durchaus überraschen.

Wie das bekannte russische Magazin GameMag erfahren haben will, soll sich das Design grundlegend von dem unterscheiden, was Microsoft mit dem vertikalen Ansatz der Xbox Series X bietet. Auch die zuvor willkürlich erstellten Fan-Renders und Mockups sollen weit von der Realität entfernt sein. Ebenso wird es kein Smart-Speaker-ähnliches Design geben.

Traditioneller Ansatz

Demnach setzt Sony auf ein traditionelles Konsolen-Design mit einer „flachen“ symmetrischen Quadratform und abgerundeten Ecken, allerdings soll der Gesamtumfang doppelt so groß im Vergleich zur PS4 Pro sein. Angesichts der Technik darin, würde dies nicht verwundern, wenn das Design der PS5 etwas massiver ausfällt. Der Leak spricht dabei von „very fat„.

Weiterhin ist die Rede von einem einzigartigen Detail der Konsole, jedoch traut sich niemand darüber zu sprechen, da Sony in der Lage sein soll, jeden Leak genau bis zur Quelle verfolgen zu können.

Abschließend heißt es, dass Sony weiterhin nicht alle Details, Geheimnisse und Features der PS5 offenbart hat. Einiges wurden offenbar schon einmal von der westlichen Presse aufgegriffen, bekam aber nicht genug Aufmerksamkeit, heißt es.

In wie weit diese Infos zutreffen, lässt sich derzeit nicht nachprüfen. Man geht aber davon aus, dass Sony das Design bald selbst enthüllen wird, da man Leaks nicht ewig kontrollieren kann, erst recht nicht, nach dem die Massenproduktion der PS5 angelaufen sein soll.

PS5 Reveal-Event soll Ultra-Professionell sein

In Bezug auf das anstehende PS5 Reveal Event am 04. Juni heißt es heute außerdem, dass dieses in einem wirklich professionellem Rahmen stattfinden wird. Das möchte man aus Entwicklerkreisen erfahren haben, die an dem Event teilnehmen werden.

Es soll ein Event vergleichbar mit einer E3 Pressekonferenz sein, das in einem riesigen Studio stattfinden und von 25 Crew Members / Teams betreut wird. Statt Gameplay und Trailer setzt Sony hier wohl auf Livevorführungen und Talks der jeweiligen Entwickler. Geplant sind demnach jede Menge Spiele, die man zeigen möchte, was sich jedoch ein wenig mit der anberaumten Zeit von nur etwas über einer Stunde beißt. Eigens für das Event haben die Entwickler ihre Projekte wohl zurückgehalten.

Ziel mit dem Event sei es, die Spieler absolut für die PS5 zu begeistern, während man ab dann die PS5 Vorbestellungen im August anheizen möchte. Bestätigt ist davon bislang jedoch nichts, weshalb man zunächst den 04. Juni abwarten muss.

Alle Infos vom PS5 Reveal gibt es dann umgehend auch hier bei uns.