Ghostwire: Tokyo – So viel Spielzeit steckt drin

Im Zuge der aktuellen Previews zu Ghostwire: Tokyo hat sich Entwickler Tango Gameworks noch einmal zur Spielzeit ihres PS5 exklusiven Titels geäußert.

Dabei ging Game Director Kenji Kimura auch noch einmal auf das Spielwelt-Konzept ein, das weniger als Open-World, sondern mehr als Sandbox-Umgebung angesehen werden sollte. Dennoch wird man genug Gelegenheiten haben, um die Stadt Tokyo und alles darum zu erkunden.

Gegenüber Wccftech sagt Kimura:

„Abhängig von seiner Sicht auf ein Open-World-Spiel können sich die Dinge ändern, aber wir denken, dass dies ein Action-Adventure-Spiel mit einer Karte im Sandbox-Stil ist, mit einem Rätsel, das ihr lösen möchtet, indem ihr die Stadt erkundet. In diesem Licht würde Ghostwire: Tokyo wahrscheinlich nicht in das Open-World-Genre fallen, aber das ist unsere Meinung.“

Als Spieler kann man zu jeder Zeit und überall hingehen, wenn man zum Beispiel interessante Orte entdeckt, ohne dass dies besondere Hürden mit sich bringt. Dies gilt auch für den vertikalen Zugang zu Gebäuden, der in gewisser Weise auch als Rätsel dient. Dafür hat man sich besondere Hinweise ausgedacht, um den Spieler zu leiten.

„Wir konnten Geister verwenden und verschiedene Objekte platzieren, die als Hinweise dienen, um dem Spieler zu sagen, wie er am einfachsten dorthin gelangt. Das war eine neue Herausforderung, die wir nicht erwartet hatten, aber es hat Spaß gemacht, sie zu erschaffen.“

So viel Spielzeit bietet Ghostwire Tokyo

Was den Umfang von Ghostwire Tokyo betrifft, geht Tango Gameworks davon aus, dass die reguläre Story rund 15 Stunden benötigt. Wer das Spiel aber in alle Ecken erkunden möchte, kommt auch auf gut 30 bis 40 Stunden.

„In Bezug auf den Umfang von Ghostwire: Tokyo denken wir, dass es ungefähr 15 Stunden sind, um nur die Hauptmissionen abzuschließen. Wenn man alle Nebenmissionen spielt und genießen möchten, würde dies je nach seinem Können wahrscheinlich etwa doppelt so lange oder länger dauern. So würden wir ungefähr 30 bis 40 Stunden Gameplay sagen, wenn man alle Nebeninhalte absolviert.“

Ghostwire: Tokyo erscheint offiziell am 25. März 2022.

Sale
Ghostwire: Tokyo | Standard + Metal Plate Edition (exklusiv bei Amazon.de) | [PlayStation 5]
  • Konsolenexklusiv für die PlayStation 5
  • Beinhaltet Amazon exklusives Metal Plate im Ghostwire-Look
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x