Gran Turismo 5 spielbar beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring

In der in Kürze erscheinenden Version von Gran Turismo 5 sind alle drei Kurse des Nürburgrings, der Grand-Prix-Kurs, die Nordschleife und die Strecke des 24h-Rennens enthalten. Im Rahmen des 24h-Rennens haben nun alle Racingfans zum ersten Mal die Möglichkeit alle legendären Versionen der Nordschleife – Europas Ikone unter den Rennstrecken – auf PS3 zu fahren.

Gran Turismo als Hauptsponsor vor Ort

Schnell, kurvenreich und legendär: Zwischen dem 13. und dem 16. Mai 2010 schlägt das Herz aller Motorsportfans am Nürburgring wieder höher, wenn der Langstreckenklassiker in der „Grünen Hölle“ seine 38. Auflage feiert. Bereits im 3. Jahr ist Gran Turismo, die Rennspielsimulation für PlayStation, als Hauptsponsor beim Zürich 24h-Rennen vertreten.

Selbst spielen in der GT Entertainment-Area

Sony PlayStation, erwartet die Gäste auf der großen GT-Area im ringwerk°, bei der die Rennsportfans im Racing Seat oder an der PSP voll auf ihre Kosten kommen. Regelmäßige Gewinnspiele und Competitions sorgen außerdem für den nötigen Sportgeist. Der beliebte PlayStation Truck lädt mit Spielstationen und Racingseats alle Motorsport-Liebhaber ein, ihr Fahrtalent unter Beweis zu stellen und sich den absoluten Adrenalinkick auf der virtuellen Nordschleife zu holen. Actionreiches Entertainment, ganz und gar im Stil von Sony PlayStation.

GT5 Demo erstmals in breiter Öffentlichkeit spielbar

Fans und Zuschauer des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring werden an diesem Wochenende als erste die Möglichkeit haben, die neuen GT5-Kurse an einer Reihe von PS3-Konsolen am Streckenrand zu testen. Während die echten Rennfahrer sich an den Kurven und Kehren wie dem Flugplatz, dem Bergwerk und dem furchteinflößenden Caracciola-Karussell die Nerven aufreiben, können die Rennsportfans ihren Vorbildern nacheifern und mit Vollgas mit den originalgetreu animierten Rennwagen über den Nürburgring jagen. Während die GT-Fans virtuell ihr Können an der Konsole testen, wird Gran Turismo-Entwickler Kazunori Yamauchi im Team des World Car Award an Bord eines Lexus IS-F seine Runden in einem echten Rennwagen drehen.

Quelle: Sony

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x