Green Hell – Die Hölle erwartet euch im Juni

Entwickler Creepy Jar hat das Release-Datum ihrer Hardcore-Survival-Simulation Green Hell für den 09. Juni 2021 auf PS4 und Xbox One bestätigt. Für die Next-Gen Konsolen erfolgt später eine Optimierung.

Tief in unbekannten Regionen des Amazonas-Regenwaldes fordert Green Hell die Spieler heraus, eine raue Umgebungen mit Gefahren zu überleben, die an jeder Ecke lauern. Die Geschichte von Green Hell legt dabei ein besonderes Augenmerk auf die psychologischen Aspekte des Überlebens unter Extrembedingungen. Ihr kämpft nicht nur gegen die Umgebung, sondern auch um eure geistige Gesundheit.Um die Wahrheit zu enthüllen, müsst ihr den härtesten Kampf bestehen, den ihr je kämpfen werdet: gegen euch selbst, eure Schwächen und Ängste.

Langfristiger Support geplant

Ob im fesselnden und mysteriösen Story-Modus, in dem Spieler einem abgelegenen Amazonas-Stamm zu Hilfe kommen, oder im beliebten Koop-Modus, in dem bis zu 4 Spieler ihre Herausforderungen gemeinsam bewältigen können, Creepy Jar hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Titel auch auf Konsolen aktiv zu unterstützen, indem sie auf ihre Spielerbasis hören und ihnen die bestmögliche Community-Unterstützung bieten, um so das Green Hell-Erlebnis weiter zu verbessern.

RELATED //  Green Hell - Release im Juni auf PS4 bestätigt, neuer Teaser

Die Konsolenversion umfasst zunächst alle Inhalte der PC-Version, einschließlich des beliebten Koop-Modus. Die Erweiterung Spirits of Amazonia wird zu einem späteren Zeitpunkt kostenlos nachgereicht.

Die grüne Hölle erwartet euch ab dem 09. Juni 2021.