Home News GRID 2 – Live Routes werden den Spieler zwingen sich ständig anzupassen
GRID 2 – Live Routes werden den Spieler zwingen sich ständig anzupassen
0

GRID 2 – Live Routes werden den Spieler zwingen sich ständig anzupassen

0

Mit den Live Routes findet ein neues Gameplay-Element den Weg zu GRID 2, die den Spieler vor eine dynamische Herausforderung stellen, ohne das sich dieser darauf verlassen kann, dass jede Runde gleich sein wird.

Producer Ian Smith verriet hierzu, dass ein prozedurales Strecken Layout-System dafür sorgt, dass multiple verfügbare Kurven zu jedem Punkt an der Strecke hinzugefügt werden können und sich Distanzen nie sicher abschätzen lassen werden.

„Wenn die Live Routes aktiviert sind, wählt das System nach dem Zufallsprinzip aus, in welche Richtung eine Reihe von Kreuzungen vor dir verläuft. Die relevante Menschenmenge, Barrieren und Race-Day Platzierungen – Tribünen, Beschilderung usw. – alles wird nahtlos in die Umgebung geladen, um die Richtung anzupassen, in die das Rennen gehen wird. Die wahre Herausforderung besteht also darin, dass der Spieler von Moment zu Moment seinen Stil anpassen muss, um sich durchzusetzen.“

Als Beispiel nennt Smith eine Situation, in der in der ersten Runde eine Linkskurve vor euch liegt und der zweiten Runde eine scharfe Rechtskurve an der gleichen Stelle. Die Live Routes sind absolut dynamisch und folgen dem Beispiel von Split/Second oder Ridge Racer: Unbounded, dessen Streckenverläufe häufig durch Zerstörungen verändert wurden.

Darüber hinaus wird es aber auch lizenzierte Rennstrecken geben sowie von A nach B Rennen.

GRID 2 erscheint am 31. Mai 2013.

Bandai Namco Entertainment Germany
Preis: EUR 24,88
7 neu von EUR 24,8813 gebraucht von EUR 5,52
bei amazon.de kaufen
tags: