GTA: The Trilogy – The Definitive Edition – Patch 1.03 erschienen

Rockstar Games hat wie versprochen das nächste Update v1.03 für die GTA: The Trilogy – The Definitive Edition veröffentlicht, mit dem noch einmal massig Fehler behoben werden.

Als besonderes Highlight wird hier die Wiederherstellung der Cinematic Camera erwähnt, neben Performance-Verbesserungen, unzähligen Fixes, Optimierungen und Anpassungen. Dazu zählen unter anderem:

  • Stabilitätsverbesserungen
  • Die Cinematic Camera wurde hinzugefügt, die durch das Durchlaufen der Kameramodi im Spiel umgeschaltet werden kann
  • Der Regen während der Intro-Zwischensequenz von Give Me Liberty wurde so angepasst, dass er dem entspricht, was während des Spiels sichtbar ist
  • Verbesserte Auflösung der Schilder an Taxi-Eingangstüren
  • Werbebanner an den Seiten der Fahrzeuge Rumpo, Coach, Benson und Boxville
  • Cloud Cover in großer Höhe hinzugefügt
  • Alternative Sprint- und Laufanimationen hinzugefügt, wenn CJ bei Max Fat oder Max Muscle ist

Rockstar Games ergänzte außerdem:

„Wir haben fortlaufende Pläne, die technischen Probleme anzugehen und jedes Spiel in Zukunft zu verbessern. Mit jedem geplanten Update werden die Spiele die Qualität erreichen, die ihr verdient. […] In den kommenden Tagen ist ein neues Titel-Update für alle Versionen von Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition unterwegs, das eine Reihe von Problemen beheben wird.“

Die vollständigen Patch Notes gibt es unter diesem Link nachzulesen.

RELATED //  GTA: The Trilogy enthält nicht lizenzierte Songs & Hot Coffee-Sex-Game

Disc-Version verzögert sich

Zudem gab man bekannt, dass sich der Release der Disc-Version etwas verzögert, die nun erst am 17. Dezember erscheint. Das gilt für die PS4- und Xbox One Fassung, während die Switch-Version im nächsten Jahr folgt.

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x