Hangar 13 – Mafia III-Entwickler eröffnet neues Studio in England

Das im Grunde noch recht junge Studio Hangar 13, die zuletzt für 2K Games das Epos ‚Mafia III‘ entwickelt haben, gaben heute die Eröffnung eines neuen Studios in Brighton, England bekannt.

Das Team in Brighton arbeitet zuerst an einem bislang nicht angekündigtem Triple-A Spiel für 2K Games und unterstützt darüber hinaus die Teams in Novato, Kanada, sowie in der Tschechischen Republik. Fortwährend sollen die Teams und Studios zudem weiter vergrößert werden, um mit den Entwicklungen Schritt halten zu können.

„Hangar 13 war unglaublich aufgeregt, das Brighton-Team in unserer wachsenden Hangar 13-Familie willkommen zu heißen. Das neue Büro ermöglicht es uns, den reichen Talentpool der Spieleentwicklung im gesamten Vereinigten Königreich und in Europa zu erschließen, was zu besseren und vielfältigeren Spielen führen wird, die bei einem möglichst großen Publikum ankommen.“

Gerüchten zufolge könnte das Projekt, an dem das neue Studio arbeitet, das zuvor erwähnte BioShock sein, ebenso wird eine Fortsetzung von Mafia III nicht ausgeschlossen, wobei diese wohl eher beim original Team entstehen dürfte.