HITMAN 3 – Details zum DualSense Support

Neben den neuen Gameplay-Eindrücken zu HITMAN 3 hat IO Interactive heute auch enthüllt, wie man den DualSense Controller auf der PS5 nutzen wird.

Auch hier kommenden die adaptiven Trigger und das haptische Feedback zum Einsatz, um die Authentizität der Waffen zu fördern. So wird jede einzelne Waffe von den adaptiven Triggern unterstützt, so dass man bei jedem Schuss, den man abfeuert, ein authentisches Gefühl verspüren wird.

Automatische Waffen simulieren so zum Beispiel den Rückstoß, der durch ein einzigartiges haptisches Feedback unterstützt wird. So erhält jede Waffe auch ein unterschiedliches Klangprofil, um so emulieren, wie es sich anfühlt, eine bestimmte Waffe auf dieselbe Weise abzufeuern. Damit wird der Klang jeder Waffe auf einzigartige Weise repliziert.

„Ein spezielles (und wirklich cooles!) Beispiel für unsere adaptive Trigger-Unterstützung ist, wie man den Focus-Effekt aktiviert, der die Welt um euch herum mit einem Scharfschützengewehr verlangsamt,“ heißt es ergänzend. „Wenn ihr die R2-Taste leicht drückt, erreicht euer Finger einen Spannungspunkt, der eurem Druck widersteht, und ihr müsst euren Finger gegen diesen Spannungspunkt halten, um den Fokus zu aktivieren. Sobald man schussbereit ist, drücken man an diesem Spannungspunkt vorbei und man spürt das „Klicken“ des Abzugs, wenn man die Waffe abfeuert.“

Momenten scheinen die DualSense Features also gerne von den Entwicklern genutzt zu werden, so dass man darauf hoffen kann, dass dies auch in Zukunft noch so sein wird.

RELATED //  Agent 47 macht eine Pause, Auszeit für HITMAN-Serie

HITMAN 3 erscheint am 20. Januar 2021.

Sale
HITMAN 3 (Playstation 5 / Playstation VR)
  • Agent 47 kehrt in HITMAN 3 als skrupelloser Profi zurück, um sich den wichtigsten Aufträgen seiner...
  • Erleben Sie ein weltumspannendes Abenteuer und besuchen Sie exotische Orte, die liebevoll bis ins...