Hogwarts Legacy mit Inspirationen aus Zelda & The Last of Us?

Hogwarts Legacy gehört zweifelsfrei zu einem der meist erwarteten Titel in den kommenden Monaten. Während offizielle Details zum Spiel noch recht überschaubar sind, liefern Insider interessante Aussichten.

So bestätigen wohl mehrere Quellen, dass sich Entwickler Avalanche beim Design an wenig an Größen wie Zelda: Breath of the Wild, Ghost of Tsushima und The Last of Us Part 2 orientiert. Die offene Welt ist dazu in mehrere Regionen unterteilt und wird von zahlreichen NPCs bevölkert, die sie absolut lebendig erscheinen lassen.

Ebenfalls erwähnt werden feindliche Lager, die zu den Kernmechaniken gehören sollen, ebenso mehrere Dungeons, die man erkunden kann. Kämpfe, Tarnung und Erkundung spielen natürlich ebenfalls eine große Rolle, so wie in jedem anderen Open-World-Spiel auch.

Bald offizielle Infos & Trailer?

Derzeit mehren sich außerdem Hinweise, dass es schon bald offizielle Infos zum Spiel geben wird. So heißt es auch hier, dass man schon bald mit einem neuen Trailer rechnen kann, ebenso gibt es Andeutungen in dieser Richtung von Hogwarts Legacy Autor DC Allen auf Twitter, der sich mit dem Warner CEO Jason Kilar zusammenschließen möchte, um einen weiteren Trailer zum Spiel zu produzieren.

RELATED //  State of Play im März, Hinweise auf Event verdichten sich

Momentan also alles noch ziemlich vage Aussagen, die derzeit im Umlauf sind oder alles andere als bestätigt. Das gilt übrigens auch für den Release von Hogwarts Legacy, der in diesem Jahr angestrebt wird.

Hier gab es kürzlich auch potenzielle Hinweise auf den September, da in diesem Monat auch der offizielle Spiele-Guide erscheint. Bis sich Warner Bros. dazu jedoch nicht offiziell äußert, muss man das Ganze mit Vorsicht genießen.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x