Homefront: The Revolution – Patch 1.40 erscheint nächste Woche

Die Dambuster Studios haben das nächste große Title Update für ihren Open-World Shooter ‚Homefront: The Revolution‘ angekündigt, der in der kommenden Woche erscheint.

In der erste Linie behebt der Patch 1.40 einen kritischen Fehler, der bei einer sehr kleinen Anzahl von Spieler dazu führt, dass diese ihre Kampagne nicht fortsetzen können. Ursprünglich hatte man gehofft, dass man den Patch schon in dieser Woche veröffentlichen kann, durch finale Tests kam es bei den Konsolen jedoch zu einer kleinen Verzögerung, sodass die Auslieferung nun zu Anfang nächster Woche erwartet wird.

Weitere Updates in Planung

Darüber hinaus nimmt sich der Patch diversen weiteren Fehlern auf allen Plattformen an, einschließlich der Optimierung einiger Checkpoint-Savegames in der Kampagne, sodass es zu weniger Unterbrechungen kommt. Dies wurde seit dem Release des Spiels im Mai teils massiv bemängelt. Für die Zukunft sind außerdem weitere Updates geplant, mit denen bemängelte Bugs basierend auf dem Feedback der Spieler ausgemerzt  werden, ebenso stehen noch immer die Performanceprobleme ganz oben auf der Liste.

Eindrücke zu Homefront: The Revolution liefert euch zudem auch unser Review zum Spiel.