Hot Wheels Unleashed – Track Editor in neuem Video vorgestellt

Dass Hot Wheels Unleashed einen Track Editor bekommen würde, war schon vorher angekündigt. Ehrlich gesagt wäre es auch äußerst merkwürdig, wenn es einen solchen nicht gäbe, immerhin lebt die Spielzeug-Vorlage zu einem großen Teil davon, dass die Strecken immer wieder neu zusammengesetzt werden können.

Dieses Prinzip möchten die Entwickler auch in die Videospielumsetzung übertragen. Dort könnt ihr dann Strecken erstellen und mit der Community teilen, wodurch der Wiederspielwert potenziell ins Unendliche steigt.

In zwei neuen Videos ist der Track Editor jetzt zum ersten Mal in Action zu sehen. Wenig überraschend erinnert er teilweise sehr an den Builder von Trackmania, bietet aber auch eigene Ansätze.

Kreative Freiheit

Wie in Trackmania baut ihr eure Strecken aus einzelnen Modulen zusammen. Ihr wählt zuerst die Umgebung und dann, ob ihr eine Punkt-zu-Punkt- oder Rundstrecke erstellen möchtet.

Anders als im Baukasten von Nadeo sind die einzelnen Module, mit denen ihr dann die Strecke entwerft, allerdings nicht starr. Ihr könnt die orangenen, oder wahlweise bunt geschmückten Streckenteile nach euren Wünschen strecken und stauchen, Steigungen und Gefälle einbauen und Steilkurven anlegen.

Details wie Hindernisse oder Speed-Strips könnt ihr ebenfalls ziemlich beliebig platzieren, ohne dabei auf das passende Teil angewiesen zu sein. Der Builder wirkt dadurch wie ein Mix aus Trackmania und Roller Coaster Tycoon.

Eine große Besonderheit von Hot Wheels Unleashed sind natürlich die besonderen Bauteile, die es in echt in großen Sets gibt. Spinnen, die mit Netzen schießen, Haie, die euch um Sprung beißen und und und. Auch auf diese können wir zurückgreifen und die Strecken bauen, die wir uns als Kinder nie leisten konnten.

Auch die Umgebungen könnt ihr kreativ nutzen, etwa um epische Sprünge oder Passagen auf besonderen Untergründen einzubauen.

RELATED //  Hot Wheels: Unleashed - Post-Launch Pläne & Marken vorgestellt

Wie in Trackmania müsst ihr zuerst eine komplette Runde auf eurer Strecke abschließen, um sie online teilen zu können. Den neuen Trailer könnt ihr euch hier ansehen:

Hot Wheels Unleashed – Track Editor Trailer

Wunderschöne Grafik

Dass Hot Wheels Unleashed ein echter Hingucker wird, war schon vorher zu erahnen. Die beiden neuen Videos bestätigen diesen Eindruck absolut.

Die kleinen Autos sehen ihren realen Vorbildern zum verwechseln ähnlich und auch die Strecken wirken teilweise fast fotorealistisch.

Die Entwickler schaffen es sehr gut, den Spielzeugcharakter der Modelle einzufangen. Die kleinen Autos glänzen wie lackiertes Metall und die Strecken sehen aus wie Plastik. Bleibt nur zu hoffen, dass auch das Spiel dahinter gelungen ist.

Ab dem 27. September können wir uns selbst ein Bild davon machen, da erscheint Hot Wheels Unleashed nämlich für PS4 und PS5.

Das ausführliche Walkthrough der Entwickler findet ihr hier:

Hot Wheels Unleashed – Track Editor Walkthrough
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x