In Rocket League könnt ihr jetzt Formel 1 Wagen fahren

Es wurde zuvor schon angeteasert, jetzt ist es live: Rocket League bietet ab heute ein Formel 1 Auto an. Die Farben aller aktuellen Teams stehen zur Verfügung.

Rocket League, das actionreiche Auto-Fussball Spiel von Psyonix hatte schon zuvor einige Collaborations mit namhaften Herstellern wie Lamborghini und Rennserien wie zuletzt Nascar. Ab heute ist auch die Formel 1 mit einem eigenen Auto vertreten.

Angeboten wird einmal das Auto selbst, das eine ganz einzigartige Form ins Rocket League Roster mitbringt. Außerdem gibt es passende Pirelli-Reifen, einen speziellen Boost und verschiedene Lackierungen. Für alle gratis ist außerdem ein Formel 1 Spielerbanner.

Alle zehn Teams der aktuellen Formel 1 Saison können als Lackierung ausgewählt werden:

  • Alfa Romeo
  • AlphaTauri
  • Alpine
  • Aston Martin
  • Ferrari
  • Haas
  • McLaren
  • Mercedes-AMG Petronas
  • Red Bull
  • Williams

Während die Fahrer am Wochenende die Straßen von Monaco beim wohl traditionsreichsten Stadt-Grand-Prix unsicher machen, könnt ihr euch hinter das Lenkrad von Hamilton, Verstappen, Vettel und Co. schwingen und stilsicher auf Torejagd gehen.

RELATED //  Rocket League womöglich als PS5 Version in Planung

Rocket League wurde 2015 ohne größeres Aufsehen veröffentlicht und hat sich von Beginn an zum Multiplayer-Hit gemausert. Online ist dank Cross-Play immer was los und die Seasons bieten regelmäßig neue Items zum Freischalten.

Seit dem 7. April läuft die dritte Season, die wieder jede Menge neue Objekte, darunter eben auch die Nascar und jetzt Formel 1 Wagen. Durch den ausgefeilten Ranked-Modus ist es außerdem nie zu spät, einzusteigen. Die Steuerung ist dabei leicht zu lernen, aber schwer zu meistern.

Von den Formel 1 Autos solltet ihr natürlich kein realistisches Handling wie in Codemasters F1 2021 erwarten. Die Fahrzeuge sind allesamt mit Boost und Doppelsprung ausgerüstet, damit ihr auf dem Platz immer die Kontrolle habt. Wie das ganze in Action aussieht, könnt ihr euch im Trailer unten anschauen.

Rocket League – Formel 1 Trailer