Insurgency: Sandstorm – Ein Lebenszeichen & schlechte Nachrichten

By Trooper_D5X Add a Comment
2 Min Read

Nach über einem Jahr gibt es mal wieder ein Lebenszeichen vom Hardcore-Shooter ‚Insurgency: Sandstorm‘, der derzeit bei Focus Home Interactive und New World Interactive entsteht. Eigentlich sollte das Spiel bereits 2017 erscheinen, verzögert sich nun aber bis mindestens 2018.

Im offiziellen Forum hat der Entwickler ein Statement veröffentlicht, in dem Lead Game Designer, Michael Tsarouhas, schreibt, dass man die geplante Kampagne für den Release eingestellt hat und sich zunächst auf den Multiplayer-Part konzentrieren wird. Hier wird man abwägen, ob man die Story zu einem späteren Zeitpunkt nachreichen wird.

Die Story sieht man nach wie vor als aufregende Möglichkeit an, aber inzwischen sei man an einem Punkt angelangt, an dem man Entscheidungen treffen muss. Für den jetzigen Zeitpunkt lautet diese, dass man sich voll und ganz auf die Multiplayer- und KoOp-Erfahrung konzentrieren möchte, was zum einen besser zu Insurgency passen würde und zum anderen sei es das, was man auch besser kann.

New World Interactive hat somit auch die original Pläne für das Spiel geändert, bei denen man zeitgenössische Konflikte in einer realen Welt darstellen wollte. Dieser Ansatz sei zu restriktiv und sensibel gewesen, sodass man sich nun auf einen eher fiktionaleren Ansatz verständigt hat, der dennoch Inspirationen aus verschiedensten Aufständen der realen Welt bezieht, vor allem in Bezug auf Umgebungen, Gameplay, Charaktere, Fahrzeuge, Waffen usw.

Im Endeffekt könne man so eine deutlich spaßigere und atmosphärischere Erfahrung abliefern, die man von einer Hardcore-Multiplayer-Erfahrung erwartet, inkl. robusten Optionen bei der Charakteranpassung, DLC-Inhalten und mehr. Das komplette Statement könnt ihr auch in den offiziellen Foren nachlesen.

Insurgency: Sandstorm erscheint nun 2018.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments