Kingdom Come: Deliverance läuft in 1080p auf der PS4 Pro, kein HDR Support geplant

In in etwa einem Monat erscheint das langersehnte Rollenspiel ‚Kingdom Come: Deliverance‘ von den Warhorse Studios, zu dem nun auch die finalen technischen Details vorliegen.

Wer dabei schon von 4K geträumt hat, wird leider etwas enttäuscht, denn laut Warhorse PR Manager Tobias Stolz-Zwilling erreicht man auf der PS4 Pro eine native Auflösung von 1080p mit etwas besseren Global Illumination/Particle Effekten, während die Basis PS4 und Xbox One Version bei 900p läuft. Auf der Xbox One X erreicht man eine Auflösung von 1440p, plus Top Quality Global Illumination, mehr und bessere Schatten, eine bessere Beleuchtung sowie LOD Distances im Vergleich zur Xbox One Version. Welche Framerate das Spiel aufweisen wird, verrät man jetzt noch nicht, man sollte sich aber auf die gewohnten 30fps bei einem Titel in dieser Größenordnung einstellen.

Stolz-Zwilling betont in diesem Zusammenhang auch, dass man alle Plattformen bis an ihre Grenzen gebracht hat, allerdings innerhalb der Limits der verwendeten CryEngine blieb, die man für das Spiel so weit es notwendig erschien angepasst hat. Die CryEngine ist allerdings in Bezug auf den HDR Support ein Hindernis, das weiterhin nicht in der verwendeten Version unterstützt wird und somit auch nicht ins Spiel implementiert werden kann.

Kingdom Come: Deliverance erscheint weltweit am 13. Februar 2018.

Kingdom Come Deliverance Special Edition - PS4
  • Entdecken Sie eine Welt, die dynamisch auf ihre Taten reagiert und die unabhängig von ihnen...
  • Erkunden Sie detailreiche, rekonstruierte reale böhmische Landschaften des 15. Jahrhunderts

Like it or Not!

1 0