Kojima Productions sagt GDC Teilnahme wegen Corona-Virus ab

Mit Kojima Productions hat nun ein weiterer und bekannter Entwickler die Teilnahme an der GDC im März abgesagt. Auch hier gibt man Bedenken bezüglich des Corona-Virus an, der sich aktuell und weltweit immer schneller ausbreitet.

Auf Twitter schreibt man kurz und knapp dazu:

„Kojima Productions hat die schwierige Entscheidung getroffen, unsere Teilnahme an der Spieleentwicklerkonferenz GDC 2020 abzusagen, da die Bedenken hinsichtlich des Coronavirus zunehmen. Obwohl mit Spannung erwartet, beinhaltet diese Absage leider auch die Session von Hideo Kojima am 19. und die Session von Eric Johnson am 16. März 2020.“

Zwar findet die GDC in den USA statt, wie leicht sich das Corona-Virus inzwischen verbreitet, sieht man aktuell an Italien. Auch das bevorstehende PAX Event in Boston hat derzeit mit zahlreichen Absagen zu kämpfen. Bleibt zu hoffen, dass nicht die komplette GDC ins Wasser fällt.