Life is Strange: True Colors – Weitere Synchronsprecher bestätigt

Square Enix hat weitere Synchronsprecher in Life is Strange: True Colors bestätigt, diesmal für Riley und Pike. Dafür konnte man die Schauspielerin Lisa Vicari (Netflix „Dark“) und Gronkh gewinnen.

Lisa Vicari wurde als Schauspielerin insbesondere durch die Rolle der Martha in der Mystery-Serie „Dark“ ekannt. In Life is Strange: True Colors schlüpft Lisa in die Rolle von Riley Lethe, der liebenswürdigen Enkelin der örtlichen Blumenhändlerin. Spieler begegnen ihr während der Erkundung des beschaulichen Bergbauörtchens Haven Springs und lernen Riley und ihre persönliche Hintergrundgeschichte im Verlauf der Geschichte näher kennen. Dabei treffen sie Entscheidungen, die Riley und ihre Beziehung zu Alex und den Spieler beeinflussen.

Gronkh zählt zu den prominentesten Internet-Größen der deutschen Gamesbranche. Die Arbeit im Tonstudio als Synchronsprecher ist für Gronkh nicht neu, da er seine Stimme bereits einigen Charakteren aus bekannten Videospielen leihen durfte. Dazu zählt künftig auch der humorvolle Polizist Pike, der auf der Polizeistation in Haven Springs arbeitet. Alex Chen, die Protagonistin in Life is Strange: True Colors, trifft während ihrer Ermittlungen rund um den Unfall ihres Bruders auf Pike und setzt alles daran, die Wahrheit zu erfahren und lang vergrabene Geheimnisse zu enthüllen.

RELATED //  Dragon Quest 12 legt den Grundstein für die nächste zwei Jahrzehnte

Bei Life is Strange: True Colors handelt es sich um den ersten Ableger der Reihe mit deutscher Sprachausgabe. Alex Chen wird von Lin Gothoni gesprochen, während Nick Forsberg ihrem Bruder Gabe seine Stimme leiht. Steph, bekannt aus Before the Storm, wird von Ronja Peters verkörpert.

Life is Strange: True Colors erscheint am 10. September 2021.