Marvel’s Avengers – Red Room Takeover Event gestartet

Square Enix und Crystal Dynamics haben das Red Room Takeover Event in Marvel’s Avengers gestartet, das diesmal bis zum 31. Mai verfügbar sein wird.

Agent James „Jimmy“ Woo hat eine Reihe von Anomalien im HARM-Raum gemeldet, die jeweils mit einem unbekannten Computervirus zusammenhängen. Seine Diagnosetests haben gezeigt, dass der Hack von derselben IP-Adresse stammt wie die Rooskaya-Protokolle. Zusammen mit dem Virus wurden verschlüsselte Nachrichten gesendet, die alle von „Rooskaya“ selbst – Yelena Belova – an Black Widow adressiert wurden, heißt es zum Event.

Während Red Room Takeover Event werden gleich mehrere gehackte HARM-Räume sowie neue Missionen verfügbar sein. Diese gehackten HARM-Räume sind nur für Einzelspieler geeignet, da sie Beweglichkeit und ein ausgeprägtes Gespür für die Umgebung erfordern, die durch ein Team unterbrochen werden kann. Jedes dieser Elemente wird zudem von Leistungsstufe 1 bis 120 skaliert.

Marvel’s Avengers - Red Room

Neues Champion System

Gleichzeitig wird ein neues Champion System eingeführt. Mit diesem können Helden der Stufe 50 ihre Kampffähigkeiten noch weiter verbessern, da die verdienten EP ab diesem Zeitpunkt in Champion-EP geändert werden, welche für jeden Helden spezifisch sind. Sobald man genug Champion XP verdient hat, erhöht sich euer Champion Level, das auf Ihrem Typenschild angegeben ist.

RELATED //  Marvel's Avengers - Tachyonen-Anomalie-Event startet in Kürze

Immer wenn ein Held sein Champion-Level erhöht, erhält er einen Champion-Skill-Punkt, mit dem eine Vielzahl von Champion-Skills freigeschaltet werden. Champion-Fertigkeiten befinden sich auf einem eigenen Interface und können euren Schaden, die Aktivierung der Perk-Chance, die Heldenladungsrate usw. erhöhen. Dies sind permanente Erhöhungen, daher ist jede Champion-Fertigkeit von Bedeutung.

Alle Details zu den neuen Updates gibt es auch auf der offiziellen Homepage.