Mit Cyberpunk 2077 betritt man unbekanntes Terrain, verspricht CD Projekt

Nach der Veröffentlichung von ‚The Witcher 3: Wild Hunt‘ nimmt die Entwicklung des kommenden Projekts ‚Cyberpunk 2077‘ weiter Fahrt auf, zu der sich auch zunehmend ein klareres Bild abzeichnet.

Hierzu hat sich Visual Effects Artist Jose Teixeira zwischendurch geäußert, der verspricht, dass Cyberpunk 2077 bei weitem größer wird, als im Vergleich zu The Witcher 3: Wild Hunt oder alles, was man zuvor schon gemacht hat. Man betritt quasi das Unbekannte in Bezug auf Komplexität, Größe und den Problemen, die daraus resultieren können. Bereits mit The Witcher 3: Wild Hunt hätte man immer wieder vor Herausforderungen gestanden, die nun äußerst hilfreich für die Entwicklung von Cyberpunk 2077 sind.

Bis man allerdings tatsächlich etwas vom Spiel zu sehen bekommt, wird noch eine ganze Weile vergehen. Erst 2017 plant man handfeste Infos dazu veröffentlichen zu können, wie es erst im Juni dazu hieß.

Wann dann Cyberpunk 2077 selbst erscheint, steht derzeit noch in den Sternen.

RELATED //  Cyberpunk 2077 - Großes Update steht in den Startlöchern

[asa]B00KNZNVLM[/asa]