Need for Speed: Payback – Update mit AllDrive-Feature, Neon-Tuning & mehr angekündigt

EA und Ghost Games kündigten heute ein brandneues Title-Update für ‘Need for Speed: Payback’ an, das ein aufregendes und neues Features beinhaltet, genannt AllDrive.

AllDrive ist vergleichbar mit Freie Fahrt oder Online-Free-Roam, bei dem ihr Fortune Valley künftig gemeinsam mit euren Freunden und anderen Mitgliedern der Need for Speed-Community erkunden könnt.

“AllDrive: Hangouts wird euch die Möglichkeit geben, eure Wagen zu präsentieren und Kontakte zu knüpfen. Egal, ob ihr ein spontanes Autotreffen mit euren Freunden veranstalten, coole Schnappschüsse eurer Crew aufnehmen oder einfach nur über die Straßen (und offroad) cruisen möchtet – hier seid ihr richtig!”

Des Weiteren wird der Tuning-Shop erweitert und um sogenannte Aufholjagd-Packs ergänzt. Diese Packs ermöglichen es euch, eure Autos schneller aufzurüsten, sodass ihr euren Wagen in deutlich kürzerer Zeit von seiner Serienausführung auf die höchste Stufe bringen könnt. Es wird insgesamt drei Versionen dieses Packs gebe, die freigeschaltet werden, sobald ihr in der Kampagne einen bestimmten Punkt erreicht.

  • Das Stufe-6-Pack wird am Ende des 3. Kapitels freigeschaltet
  • Das Stufe-11-Pack wird am Ende des 4. Kapitels freigeschaltet
  • Das Stufe-16-Pack wird am Ende des 5. Kapitels freigeschaltet

Die Packs können zu folgenden Preisen mit In-Game-Geld gekauft werden:

  • 71.400 für das Stufe-6-Pack
  • 131.000 für das Stufe-11-Pack
  • 180.000 für das Stufe-16-Pack

Weitere Features des Updates

  • Neon und Reifenqualm: Diese Neuzugänge werden sich unter die bereits existierenden Optionen einreihen und in Lieferungen zu finden sein, sobald ihr eine REP-Stufe aufsteigt. Sowohl Neon als auch Reifenqualm werden in folgenden neuen Farben verfügbar sein: Stahlblau, Bonbonrosa, Blaugrün, Korallenrot und Gold.
  • Eintausch/Verkauf aller nicht ausgerüsteten Teile: Um die Inventarverwaltung zu vereinfachen, könnt ihr zukünftig alle nicht ausgerüsteten Speed-Karten auf einmal verkaufen oder eintauschen. Sobald ihr eine Teile-Kategorie markiert, erhaltet ihr die Möglichkeit, sämtliche nicht ausgerüsteten Karten dieser Kategorie zu verkaufen oder einzutauschen.
  • Schnappschuss-Pro-Verbesserungen: Die erste ist, dass ihr jetzt auch während einer Takedown-Sequenz Schnappschüsse aufnehmen könnt. Darüber hinaus kann die Kamera jetzt weiter von eurem Wagen wegzoomen, wodurch ihr mehr Möglichkeiten erhaltet, das perfekte Bild zu machen. Zudem wurde die Empfindlichkeit angepasst, sodass Bewegungen über größere Distanzen etwas schneller erfolgen. Eine weitere Änderung betrifft Objekte im Hintergrund, deren Darstellungsqualität in diesem Modus verbessert wurde, um euch noch hochwertigere Schnappschüsse zu ermöglichen. Ihr könnt jetzt außerdem Verschmutzungen ein- oder ausschalten. Zusätzlich zu diesen Änderungen führen wir einige neue Filteroptionen ein: Kino, Kühl, Warm, Grunge, Vintage, Entsättigt, Lo-Fi, Lebhafter Retro-Look, Infrazone und Schwarz-Weiß-Bildschirm. Schnappschuss Pro wird auch in AllDrive: Hangouts verfügbar sein.
  • Hauptmenü-Verbesserungen: Es wurden einige kleinere Anpassungen am Hauptmenü vorgenommen. Durch diese Verbesserungen könnt ihr euch leichter über Need for Speed auf dem Laufenden halten und gelangt deutlich schneller in euren gewünschten Bereich (Kampagne oder Multiplayer).

Das Update wird ab dem 13. Februar verfügbar sein.

Sale

Like it or Not!

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

7 Shares
Teilen7
Twittern
+1
Pin