Netflix – Partnerschaft mit Sony fürs Game-Streaming?

In dieser Woche kündigte Netflix an, seine Bemühungen im Gaming-Sektor weiter zu verstärken und im Laufe der nächsten Monate auch erste Spiele anzubieten. Nun gibt es Hinweise, dass man Sony als Partner an Bord geholt hat.

Wie Dataminer in der jüngsten iOS App herausgefunden haben, sind darin bereits Verweise auf den Gaming-Dienst zu finden, einschließlich Grafiken zu Ghost of Tshushima und Controller-Wallpaper, die dem des DualSense ähneln. Das könnte tatsächlich auf eine Partnerschaft als Third-Party Anbieter hindeuten, denn Netflix selbst wird wohl kaum erste eigene Produktionen so schnell aus dem Hut zaubern können.

Das Ganze läuft wohl unter dem Namen ‚N Game‚ bzw. Shark als Codename und dürfte in den kommenden Monaten konkreter vorgestellt werden.

Dass ausgerechnet Sony hier eine Partnerschaft anstrebt, ist nicht weiter verwunderlich, schließlich gelten diese als Marktführer im Bereich Game-Streaming, während Netflix an der Spitze des Film- und Serien-Streaming steht. Netflix wiederum bekundete mehrfach sich offensiver im Gaming-Bereich zu engagieren, bislang aber hauptsächlich durch Videospiel-Adaptionen. Dass beide gegenseitig auf starke Partner angewiesen ist, dürfte später über den Erfolg mit entscheiden.

RELATED //  PlayStation Showcase für den 09. September angekündigt

Es bleibt auf jeden Fall spannend, wie sich Netflix hier entwickeln wird. Soweit man schon weiß, soll das neue Gaming-Angebot in den aktuellen Abos inkludiert sein, wobei die Abos auf lange Sicht ja auch immer teurer werden.

1
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x