Arcadegeddon – Erstes Spiel mit AMDs FidelityFX Super Resolution verfügbar

Das ging ja fix. Mit Arcadegeddon von Illfonic ist ab sofort das erste Spiel für PS5 verfügbar, dass AMDs neue FidelityFX Super Resolution-Technologie nutzt. Der Titel ist momentan im Early Access spielbar und erscheint 2022 in finaler Form.

FidelityFX Super Resolution ist eine upscaling Technologie, welche die Bildqualität erheblich verbessert, während man gleichzeitig Ressourcen schont. So lassen sich leichter immersivere Welten kreieren, bei einer gleichzeitig hohen Auflösung und Performance. AMD selbst spricht dabei von einer 2.4-fache Performance, wenn Spiele auf 4K-Auflösung setzen. Zudem hat der Spieler dann noch immer die Wahl, sich zwischen Qualität und Performance zu entscheiden.

Laut Charles Brungardt, CEO von Illfonic, sei AMDs FidelityFX Super Resolution ideal für Arcadegeddon geeignet, da man es schnell und einfach integrieren konnte. Zudem sollte der Spieler die Möglichkeit haben, es selbst skalieren zu können.

RELATED //  Arcadegeddon für PS5 angekündigt, ab heute im Early Access

Über Arcadegeddon

Arcadegeddon ist ein sich ständig weiterentwickelnder Multiplayer-Shooter, den ihr entweder alleine oder mit bis zu drei Freunden spielen könnt, um mehrere Biome und Minispiele zu erkunden, versteckte Truhen zu finden und zahlreiche Feindtypen und Boss-Level zu besiegen.

Arcadegeddon sieht sich in erster Linie als kooperatives Multiplayer-Spiel, das eine Mischung aus PVE- und PVP-Erlebnissen bietet, die alle unterschiedlichen Spielgeschwindigkeiten versprechen. Während ihr voranschreitet, könnt ihr zusätzliche Herausforderungen der lokalen „Gangs“ annehme, die in Gilly’s Arcade herumhängen. Diese werden euch nicht nur mehr Street Credits einbringen, sondern euch auch einen Platz in den Bestenlisten sichern.

Der vollständige Release von Arcadegeddon ist für 2022 geplant.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x