- Advertisement -

Neue Details und Scans zu L.A. Noire

By Trooper_D5X Add a Comment
2 Min Read

Das niederländische Magazin „Chief“ hatte die Chance einen kleinen Blick auf Rockstar´s L.A. Noire zu werfen, zudem wir einige mehr oder wenige neue Details sowie weitere Scans haben.

  • L.A. Noire ist kein GTA 1947 oder Mafia II. Es ist kein Spiel das mit mit etwas anderem vergleichen kann, was es schon gibt.
  • Es wird jede Menge Locations, Verfolgungsjagden und Schusswechsel geben.
  • Statt seine Waffe zu ziehen, nimmt man hier sein Notizbuch.
  • In Gesprächen mit anderen Personen hat man die Möglichkeit zu sehen ob derjenige lügt oder nicht. Dies ermöglicht das Facial Animation-System, was eines der größten Features im Spiel darstellt.
  • Man kann die Häuser von Verdächtigen inspizieren und alles darin untersuchen. Vom Spiegel über Stahlrohre und alle anderen Objekte.
  • Die Tatorte basieren auf wahren Tatorten des Los Angeles 1947.
  • Man arbeitet in einer Welt voller Lügen, Korruption und versteckten Agenda´s.
  • L.A. Noire spielt in einem authentischen 1940er Los Angeles und alles hier scheint „richtig“, nichts wird einen zurückhalten das Los Angeles im Jahr 1947 zu erleben.
  • Der Kern des Spiels ist: Ein Mann allein im Kampf gegen die Welt für die gute Sache.

Rockstar´s Abschluss zu dem Spiel in dem Magazin ist: „Es gibt genug mittelmäßigen Crap in der Spielewelt, wir wollen etwas anderes machen“.

[nggallery id=171]

Hinweis: PlayFront.de finanziert sich unter anderem durch Einnahmen über Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, darunter Amazon, ebay, Media Markt, Saturn, Otto.de und weitere. Hierdurch erhalten wir mitunter eine Provision durch getätigte Käufe. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments