Nioh 2 bekommt drei DLCs, darunter eine neue Story

In der aktuellen Ausgabe der japanischen Famitsu sind erste Infos zu den Post-Launch Plänen von ‚Nioh 2‘ offenbart worden, die einen etwas längerfristigen Support einplanen.

Demnach sind mindestens drei DLCs nach dem Release geplant, welcher unter anderem eine Nebenstory umfassen. Dazu werdet ihr in eine andere Ära versetzt, die allerdings noch mit der Nioh-Zeitleiste in Verbindung steht.

Darüber hinaus plant man neue Waffen, höhere Schwierigkeitsgrade, sowie einen neuen Spielmodus namens ‚Abyss‘, der sich aktuell in Arbeit befindet. Da man sonst immer weniger Ideen hat, wie man das Spiel noch anders und aufregend gestalten könnte, bittet man die Fans um Feedback, was sie sich noch so für Nioh 2 wünschen.

Demo in dieser Woche

Außerdem erinnert man noch einmal daran, dass am Freitag die spielbare Demo erscheint, die nur für wenige Tage verfügbar ist. Mit dieser zeigt man viele Neuigkeiten der Fortsetzung, darunter die detaillierte Anpassung der Charaktere, wie man wilde Yokai herbeirufen kann, wie man tödliche neue Switchglaive einsetzt – eine böse, sensenähnliche Waffe, mit der sich Formen im Handumdrehen verschieben lassen, und vieles mehr.

Die Testversion umfasst insgesamt drei Missionen, um eure Fähigkeiten zu testen. Wagt euch dazu aus dem Mount Tenno heraus und stellt euch den tödlichen Kreaturen, die dort warten, mit einer Vielzahl tödlicher Waffen. Obwohl euer Spielfortschritt möglicherweise später nicht auf das vollständige Spiel übertragen wird, wird zumindest das Erscheinungsbild eures erstellten Charakters transferiert. Damit könnt ihr diesem eine besondere Aufmerksamkeit widmen.

Nioh 2 erscheint am 13. März 2020.

Sale
Nioh 2 - Standard Edition [PlayStation 4]
  • Meistere die Kunst der Samurai in diesem brutalen Masocore-RPG ... denn der Tod wartet bereits.
  • Reise in das Japan aus dem Jahre 1955, einem Ort voller Krieg. Monster und böse Geister bedrohen...