Outriders – Ansturm auf Server verursacht Probleme

Noch rechtzeitig vor Ostern haben Square Enix und People Can Fly ihren RPG-Shooter Outriders veröffentlicht. Dementsprechend sind nun viele Spieler an diesem langen Wochenende dort auch unterwegs.

Mit einem solchen Ansturm hat man offenbar nicht gerechnet, so dass die Server eine gewisse Instabilität erreichen. So gibt es Probleme beim KoOp-Modus, dem Crossplay und der Verbindung zu anderen Spielern allgemein, wie der Entwickler auf Twitter bestätigt.

Schon den gesamten Samstag arbeitet man daran und ist aktuell dabei, die Verfügbarkeit der Server wieder vollständig herzustellen. Wichtig ist aber vor allem, dass man sich der Probleme bewusst ist und daran gearbeitet wird. Auch die kontinuierlichen Updates auf Twitter untermauern das.

RELATED //  Outriders - Vorschau auf die Demo & Gameplay-Special

Zuletzt hieß es dort, dass man gerade an der Wiederherstellung arbeitet und so schnell wie möglich Neuigkeiten mitteilen wird, sobald es diese gibt. Vor wenigen Sekunden ergänzte man außerdem, dass man ab sofort oder in Kürze wieder online gehen kann.

Ergänzend gibt es auch einige Tipps auf Reddit, die stetig vom Entwickler ergänzt werden. Diese findet ihr unter diesem Link.