Outriders – Zahlreiche Eindrücke zu Klassen, Spielwelt, RPG-Tiefe & mehr

Wer die heutige Gameplay-Präsentation zu ‘Outriders’ verpasst haben sollte, bekommt jetzt noch einmal die Highlights daraus in der Aufzeichnung.

Square Enix und Entwickler People Can Fly stellen darin unter anderem die Klassen und Spielwelt vor, warum der Shooter auch auf RPG-Elemente setzt, sowie geht man näher auf die Spielwelt ein.

Über die Klassen und Kräfte heißt es hier:

“Erstelle und individualisiere deinen eigenen Outrider und wähle aus vier einzigartigen Klassen aus, um deine Feinde auszulöschen. Jede Klasse bietet ihre ganz eigenen, vernichtenden Fähigkeiten und unterschiedliche Optionen zu ihrer bestmöglichen, strategischen Nutzung.”

Zur Story und der Spielwelt ergänzt man:

“Spiele einen Outrider, einer der Vorreiter der Kolonisationsbemühungen auf dem feindseligen Planeten Enoch. Als Outrider wurdest du durch die Anomalie verändert und deine Kräfte wachsen, während du Enoch erkundest. Begib dich auf der Suche nach dem Ursprung eines geheimnisvollen Signals auf eine düstere und verzweifelte Reise über den Planeten.”

Abschließend widmet man sich den RPG- und Anpassungselementen, die man wie folgt kommentiert:

“Outriders ist ein wahrer Genre-Hybrid und kombiniert actiongeladene Feuergefechte mit tiefgehenden Rollenspiel-Elementen. Individualisiere und verbessere deinen Outrider mit zahllosen Ausrüstungsgegenständen und Waffen, während du die Reise zu wahrer Macht beginnst.”

Outriders erscheint voraussichtlich Ende 2020 für PS4 und PS5. Die genaue Timeline möchte man zuvor noch ausloten, wie es dazu heißt, womit man zunächst wohl abwarten möchte, wann genau die PS5 und Xbox Series X auf den Markt kommen werden.

RELATED //  Outriders - Neue Gameplay-Szenen veröffentlicht & für PS5 bestätigt

Zudem bestätigt man, dass das vollständige Spiel zum Release erscheint und Outriders kein Games-as-a-Service Modell oder ähnliches ist.