Overwatch 2 – Blizzard betont stärkeren Fokus auf Story-Missionen

Für ‘Overwatch 2’ hat Blizzard erneut den stärken Fokus auf die Story-Missionen betont, die man mit dem PvP-Part verbinden möchte. Laut Game Director Jeff Kaplan stehen dazu “Story-centric PvE Content und eine vollständige Story-Eperience im Mittelpunkt, die es locker mit großen AAA-Produktionen aufnehmen können.

Dazu heißt es:

“Wir führen PvE mit vollem Funktionsumfang ein, das ein vollständiges” Story-Erlebnis “mit einer ganzen Reihe von Story-Missionen beinhaltet, die die Geschichte von Overwatch zum ersten Mal im Spielgeschehen vorantreiben. Wir arbeiten auch an einer hochgradig wiederholbaren kooperativen Funktion namens Hero Missions, die von einem Fortschrittssystem angetrieben wird, mit dem jeder Held aufsteigen und neue Kräfte erlangen kann.”

Zuvor wurde die Story von Overwatch über die Charakterprofile oder Animated Short Videos erzählt, an der stets großes Interesse bestand. Die Umsetzung direkt im Spiel ist also nur eine logische Konsequenz daraus.

Release 2020?

In den vergangenen Tagen machten außerdem Meldungen zu einem potenziellem Release von Overwatch 2 in diesem Jahr die Runde, die von PlayStation Brasilien gestreut wurden. Dies widerspricht sich allerdings mit den Angaben von Blizzard selbst, die bislang nur äußerten, dass die Veröffentlichung noch eine ganze Weile auf sich warten lassen wird. PlayStation Brasilien hat die entsprechende Infos inzwischen auch wieder zurückgezogen.