Phoenix Point: Behemoth Edition für PS5 & Co. bestätigt

Für Fans von klassischen Strategiespielen gibt es bald Nachschub mit der Phoenix Point: Behemoth Edition, die Prime Matter und Snapshot Games jetzt für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 5 und Xbox Series angekündigt haben.

Die Erde wurde überrannt: eine mutierende, außerirdische Bedrohung hat es auf die letzten Überreste der Menschheit abgesehen, heißt es zum Spiel. Nur das Phoenix-Projekt, eine geheime Organisation der besten Köpfe und tapfersten Soldaten der Welt, kann die Invasion abwehren und das Unvermeidliche rückgängig machen. Das Phoenix-Projekt erwartet euch als Führungskraft, in dem ihr neue Technologien entwickelt, einen zerstörten Globus erkundet, Basen baut, Ressourcen verwalten und das Schlachtfeld dominiert.

Dieses wird von verschiedenen Fraktionen überrannt, darunter der Korporatist New Jericho, der unentschlossene Synedrion und die fanatischen Jünger von Anu, sowie eine Vielzahl von Unterfraktionen, die allesamt ihre eigenen Werte, Ziele und Ansichten über die Pandoraner haben.

Phoenix Point

Arbeite mit diesen Fraktionen über das Diplomatiesystem von Phoenix Point, stehlt ihnen mit List, was ihr brauchst, oder zerquetscht einfach alle um euch herum mit eurer militärischer Macht. Egal, wofür ihr euch entscheidet, der Sieg wird nicht einfach sein.

RELATED //  Phoenix Point - Release bereits im Oktober auf PS5 & PS4

Alle DLC-Inhalte, Updates & Co.

Die Phoenix Point: Behemoth Edition umfasst neben dem Hauptspiel alle vier DLC-Inhalte, darunter “Blood and Titanium,” “Legacy of the Ancients,” “Festering Skies,” and “Corrupted Horizons”). Zudem sind hier sämtliche Updates und Verbesserungen eingeflossen, sowie wurde die Steuerung an den Controller angepasst.

Die Phoenix Point: Behemoth Edition erscheint am 01. Oktober für PlayStation 4 und Xbox One und folgt später für die New-Gen Konsolen, inkl. Free Upgrade.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x