PlayStation VR – Sony schließt Nutzung am PC nicht aus

Sony schließt es nicht gänzlich aus, dass sich PlayStation VR eines Tages auch am PC nutzen lassen wird. Zumindest aus technischer Sicht gäbe es nichts, was dagegen sprechen würde.

Eigentlich teilen sich den VR Markt am PC die beiden Hersteller Oculus Rift und HTC Vive, sowie konzentriert sich Sony zunächst auf die PS4 als VR Plattform, sodass man heute noch nichts in dieser Hinsicht anzukündigen hat. Dass man mit der Plattform irgendwann über die PS4 hinaus expandieren wird, scheint aber bereits mit eingeplant zu sein, wie man gegenüber dem japanischen Wirtschaftsmagazin Nikkei äußert.

Bereits jetzt würde man viele Inhalte zwischen der PS4 und dem PC teilen. Warum also sollte dies später nicht auch für PlayStation VR gelten? Für den Moment konzentriert man sich allerdings ausschließlich auf den PS4 Launch und entsprechende Spiele, um den Markt hierfür möglichst schnell anzukurbeln.

PlayStation VR wird ab Oktober 2016 erhältlich sein.

[asa2]B00ULWWFIC[/asa2]

Like it or Not!

0 0