Prey VR geleakt, Ankündigung in Kürze?

Nach Fallout und Skyrim könnte Bethesda mit Prey einen neuen Ausflug in die VR-Welt unternehmen, wie ein aktueller Leak vermuten lässt.

So wird jüngst Prey VR bei ersten Händlern gelistet, zwar noch mit einem generischem Cover, womöglich aber schon ein Hinweis auf eine bevorstehende Ankündigung. Auch Details sind dem Eintrag nicht wirklich zu entnehmen, außer dass es 45 Pfund kosten wird. Hier muss man wohl abwarten, bis das Spiel offiziell angekündigt wird.

Mehr zu Prey VR könnte man in den kommenden Tagen erfahren, auch wenn es in diesem Jahr kein offizielles E3 Event des Publishers geben wird.

Einen Ausflug in die VR-Welt gab es bereits mit der Erweiterung Prey: Typhon Hunter. Darin enthalten war TranStar VR, eine VR-exklusive Kampagne, in der man die Rollen einiger TranStar-Angestellter einnahm, um auf der Talos I wenige Tage vor der Tragödie Ziele zu erfüllen und Rätsel zu lösen.