Project CARS – Porsche offenbar demnächst als neue Marke dabei

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Erst vor wenigen Tagen rühmte sich die Simulation ‚Assetto Corsa‘ damit, dass man nach langer Zeit die Marke Porsche im eigenen Fuhrpark begrüßen kann, um die sich offenbar aber auch andere Franchises beworben haben.

So deutet Slightly Mad´s CEO Ian Bell an, dass man schon in Kürze gute Nachrichten für alle „pCars“ Fans hätte. Aktuell könne man jedoch noch nichts weiter dazu sagen.

„Ich kann nicht so viel sagen, aber ich kann sagen, dass es nicht exklusiv ist und Fans der pCars-Serie sollten schon bald gute Nachrichten erwarten,“ so Bell.

Indirekt bestätigt man also auch für Project CARS, dass Porsche wohl demnächst im Spiel vertreten sein wird.

Die üblichen Lizenzgründe

Dass Porsche in verhältnismäßig wenigen Rennspielen der jüngsten Zeit vertreten war, lässt sich wie so oft mit Lizenzen erklären, die vornehmlich EA für Need for Speed hält, aber auch Microsoft für die Forza-Serie. Zwar sind die genauen Umstände darum nicht bekannt, offenbart hat sich das Ganze aber inzwischen gelockert und auch andere Entwickler können davon profitieren.

[asa2]B01CQE0PMU[/asa2]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments