Project Resistance – Offline-Singleplayer-Erfahrung dabei

Bislang hat Capcom das ‚Project Resistance‚ nur als asynchronen Multiplayer-Titel angekündigt, dennoch sollen auch Singleplayer-Fans damit nicht zu kurz kommen.

Das bestätigt Producer Masachika Kawata in einem Special auf dem offiziellen PlayStation Blog, wonach der asymmetrische Multiplayer-Part zwar im Mittelpunkt steht, man möchte aber auch sämtliche Resident Evil-Fans damit ansprechen.

„Die Version, die wir auf der TGS 2019 gezeigt haben, war für ein Onlinespielmodus, aber wir sind uns bereits bewusst, dass viele Resident Evil-Fans die Geschichte im Spiel erwarten. Um unsere Fans zufriedenzustellen, haben wir einen Offline-Modus, der sich auf die narrative Komponente konzentriert.“

Welche Story man mit dieser Offline-Komponente verfolgt, verrät man jetzt noch nicht. Von offizieller Seite heißt es bis zum Spiel bisher:

„Spieler kreieren ihre ganz eigene Survival-Horror-Erfahrung. Vier Überlebende müssen zusammenarbeiten, um einem heimtückischen Experiment und dem irren Mastermind dahinter zu entkommen. Capcom entwickelt Project Resistance in Zusammenarbeit mit NeoBards Entertainment, unter Einsatz der proprietären RE Engine, die für hochqualitative Spielerlebnisse und herausragende Grafik steht.“

Wann genau das Project Resistance erscheint, ist gegenwärtig noch unklar.