Project Scorpio kostet 499 EUR, keine Preissenkung der PS4 Pro?

Obwohl es erst am heutigen Abend offizielle Details zum Project Scorpio von Microsoft geben wird, ist der Preis der neuen Konsole womöglich schon jetzt durchgesickert.

Kein geringerer als der sonst immer gut Informierte Show Host Geoff Kneighley schreibt via Twitter, dass das Project Scorpio für 499 US Dollar / EUR in den Handel kommen wird, sollte es sich Microsoft nicht doch kurzfristig anders überlegen. Es ist aber davon auszugehen, dass bereits dieser Preis hart durch kalkuliert wurde, nicht zuletzt dadurch, dass auch hier wieder ein UHD-Laufwerk verbaut sein wird.

Keine Preissenkung der PS4 Pro?

Sollte Geoff Kneighley mit seiner Behauptung recht behalten, kann sich Sony wohl entspannt am morgigen Montag zurücklehnen und auf eine Preissenkung der PS4 Pro verzichten, die man womöglich vorbereitet hat. Laut Branchenexperten gäbe es für Sony keinen Grund, den Preis der PS4 Pro zu senken, wenn das Project Scorpio mehr kosten wird. Dafür läuft die Konsole aktuell einfach noch zu gut, sodass niemand seine Gewinnmarge freiwillig kürzen wird, auch Sony nicht.

Mehr hierzu wird man später an diesem Abend auf der Microsoft Pressekonferenz, sowie morgen auf dem Sony Meeting erfahren,

RELATED //  PS4 Firmware 9.00 mit neuen Features online, User melden Probleme

[asa2]B01LQF9UKS[/asa2]

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x