PS3 Jailbreak – Sony erwirkt einstweilige Verfügung

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Im Kampf gegen die Piraterie ist Sony zumindest in Australien ein erster Gegenschlag gelungen. So konnte man dort eine einstweilige Verfügung beim Gericht erwirken.

Demnach ist der Import, Export und der Verkauf des PS3Jailbreak dort bis zum 31.08.2010 verboten. Zudem müssen sämtliche Bestände an Sony übergeben werden. Sollte Sony das Gericht bis zu diesem Datum nicht davon überzeugen können, dass ein dauerhaftes Verbot aufrecht erhalten wird, ist die Verfügung ab dem 01.09.2010 nicht mehr gültig.

Man sollte zudem davon ausgehen, dass in Kürze eine neue Firmware erscheinen wird, die den ausgenutzten Code wieder verändern wird und den JailBreak damit unbrauchbar macht. Daher ist es weiterhin Ratsam nur original Software zu kaufen und von Raubkopien abzusehen.

Quelle: TSA

[asa]B003L771LA[/asa]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments