PS4.5 Neo Berichte sollen zutreffend sein

Seit heute Morgen werden die Gerüchte um ein potenziell neues PS4 Modell wieder angeheizt, das intern unter dem Namen ‘NEO’ entwickelt werden soll.

Laut den Berichten bleibt die Konsole von der Architektur gesehen her gleich und nutzt dieselben Technologien, Entwicklern stünde optional aber deutlich mehr Leistung zur Verfügung, die in zwei unterschiedlichen Modi genutzt werden – Basic-Mode für Spiele, wie wir sie gerade kennen, sowie Neo-Mode, die grafisch und aus Sicht der Performance deutlich mehr leisten.

Entwickler werden bereits über die Pläne informiert

Nach weiteren Berichten, die diesmal von Digital Foundry stammen, sollen die genannten Daten und der Name ‘Neo’ absolut zutreffend sein. Sony würde derzeit die Entwickler über ihre Pläne informieren und bereits erste Entwickler-Kits an sie versenden, damit  diese mit der Softwareentwicklung beginnen können. Insofern scheint es durchaus möglich, dass Informationen daraus auch an die Öffentlichkeit gelangen. Ausführliche Infos zur Neo Konsole sollen offenbar im Mai auf dem DevCon Event mitgeteilt werden.

Preis und Zeitplan noch unklar

Worin man sich offenbar noch nicht ganz einig ist, scheint der Zeitplan für die neue Version der PS4 zu sein. Vermutungen gehen in Richtung Oktober oder kurz danach, wobei Sony in diesem Zeitraum schon genug mit PlayStation VR zu tun haben dürfte. Für wahrscheinlicher hält man einen Launch im kommenden Jahr. Preislich schätzt man die neue Version auf 399 EUR / Dollar.

[asa2]B010TNVS1W[/asa2]