Home News PS4 Designer: Einfach ist oft besser, markante & klare Linien
PS4 Designer: Einfach ist oft besser, markante & klare Linien
3

PS4 Designer: Einfach ist oft besser, markante & klare Linien

3

Über das Innenleben der PlayStation 4 wurde inzwischen ausführlich diskutiert, so dass sich Sony das finale Design auch fast bis zum Schluss aufgehoben hat.

Dieses stammt diesmal von Chefdesigner Tetsu Sumii, der hierfür ein klares Ziel vor Augen hatte, wie er in einem Interview mit dem offiziellen PlayStation Blog verriet.

„Als wir mit der Arbeit am Produktdesign des PS4-Systems begonnen haben, ging es zunächst nicht um die Form des Systems. Wir haben uns vielmehr gefragt, wie wir durch das Produkt eine neue Markenidentität schaffen können.”

Markante und klare Linien sollten das Design der PS4 prägen, wobei es zuvor auch andere Prototypen gab. Laut Sumii sei einfach aber oftmals besser. Darüber hinaus war es das Ziel, dass die PS4 von allen Seiten und Winkeln gut aussieht, immer im Hinterkopf, das Erbe von PlayStation nicht völlig über Bord zu werfen, aber dennoch frischen Wind in das Design einfließen zu lassen.

Related:
PS4 Slim - Sony kündigt sechs offizielle Bundle an

„Ich denke, das Markenimage von PlayStation braucht eine kleine Veränderung. Es ist schließlich ein neues System und wir müssen andeuten, wohin der Weg in Zukunft gehen wird. Daher sollte es eins der schicksten, coolsten und intelligentesten Produkte von Sony werden – nicht nur von Sony Computer Entertainment, sondern von Sony insgesamt.”

Den vollständigen Blogeintrag mit Tetsu Sumii findet ihr auf dem offiziellen PlayStation Blog.

ps4_top

Sony
Preis: EUR 295,99
59 neu von EUR 295,9918 gebraucht von EUR 239,95
bei amazon.de kaufen

Comment(3)

  1. Solange ich nicht den überteuerten Standfuß kaufen muss um sie hochkant hinzustellen ist mir das Design Wumpe.

  2. Sieht auf jeden Fall besser aus als der VHS-Videorekorder von der Firma, dessen Name mir gerade entfallen ist 😉

Comments are closed.