- Advertisement -

PS4: Seagate 2TB SSHD FireCuda im aktuellen Geschwindigkeitstest

By Trooper_D5X Add a Comment
1 Min Read

Seit wenigen Wochen ist die neue Seagate 2TB SSHD FireCuda erhältlich, die unter PS4 Besitzern bereits als echter Geheimtipp gilt, wenn es darum geht, noch mehr aus seiner Konsole herauszuholen.

Bereits die Vergangenheit hatte gezeigt, dass eine SSHD gegenüber der verbauten Standardfestplatte erhebliche Geschwindigkeitsvorteile bringt, wenn es um das Installieren und Laden von Spielen geht. Somit wurden SSHD-Festplatten im Preis-/ Leistungsverhältnis zu einer echten Konkurrenz zu reinen SSDs. Zwar sind SSD Speicher auch weiterhin unangefochten, was ihre Geschwindigkeit angeht, jedoch auch auch wesentlich teurer, was für die meisten Spieler ein KO-Kriterium darstellt.

[asa2 tplid=“34″]B01M1UQQT5[/asa2]

Nun gibt es einen aktuellen Geschwindigkeitstest von Digital Foundry, der einmal mehr verdeutlicht, dass man mit einer SSHD noch immer bestens beraten ist. Selbst im Vergleich mit einer reinen SSD werden damit annähernde Ladezeiten erzielt. Dem Test haben sich außerdem noch eine 2TB HDD von Samsung, sowie die original 500GB HDD gestellt.

Die Seagate FireCuda 2TB HDD ist aktuell für 117 EUR erhältlich und kann über die Anzeige oben geordert werden. Wie die Festplatte bei allen aktuellen PS4 Modellen gewechselt wird, zeigen euch die folgenden Videos.

Hinweis: PlayFront.de finanziert sich unter anderem durch Einnahmen über Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, darunter Amazon, ebay, Media Markt, Saturn, Otto.de und weitere. Hierdurch erhalten wir mitunter eine Provision durch getätigte Käufe. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments