PS5: Analysten rechnen mit späterem Launch

In den vergangenen Wochen haben sich die Meldungen über die PS5 und kommende Xbox mal wieder überschlagen, auch wenn das meiste davon reine Spekulationen sind, inbesondere was den Launch-Termin betrifft.

Hierzu gibt es inzwischen auch neue Einschätzungen, die diesen erst später sehen, als bisher angenommen, nämlich nicht vor 2021. Ausschlaggebend dafür wird das kommende Geschäftsjahr sein. Der IDC Analyst Lewis Ward kommentiert hierzu:

„Mein Modell sieht derzeit beide Konsolen im Jahr 2021, ein Jahr später, als viele Analysten glauben. Was mit den Verkäufen im Jahr 2019 passiert, wird wahrscheinlich entscheiden, wer recht hat, und das Startfenster für Konsolen der nächsten Generation eingrenzen.“

Sollte sich die PS4 im nächsten Jahr weiterhin so gut verkaufen, wie derzeit noch, wird Sony den Start der PS5 wohl solange wie möglich hinauszögern wollen. Bereits in diesem Jahr hatte man damit gerechnet, dass die Absatzzahlen spürbar rückläufig sein werden, was jedoch nicht der Fall war.

Für das kommende Jahr haben Sony und auch andere Publisher zudem noch jede Menge Blockbuster-Titel am Start, die die Verkaufszahlen der PS4 weiter hoch halten könnten. Somit bleibt es spannend, wann man überhaupt einmal etwas offizielles zur PS5 hören wird.