PS5: Animator gibt Ausblick auf Hair-Physics in Echtzeit

Wenn es um Grafik und Pixelzählerei bei der nächsten Generation geht, ist das vorherrschende Thema vor allem die Raytracing-Technologie. Genauso spannend werden aber auch einzelne Bereiche wie die Physikdarstellung sein, auf die es heute einen kleinen Ausblick gibt.

Der The Last of Us und Assassin’s Creed Animator, Jonathan Cooper, zeigt hierzu einen kurzen Clip, der die Möglichkeiten der jüngsten Unreal Engine 4 Version demonstriert, einschließlich dem nächsten Sprung bei der Darstellung von Hair-Physics.

Gerade dieser Part ist eine der größten Herausforderungen bei der Spieleentwicklung, und sollte man tatsächliche Fortschritte machen, wie im aktuellen Clip, wird man zukünftig kaum noch Unterschiede zwischen Spiel und realer Welt ausmachen können.

Es liegt am Ende natürlich auch am Talent und Ehrgeiz der Animator, das Bestmögliche aus der Technologie herauszuholen und sie zu nutzen zu wissen. Schon jetzt dürfte aber klar sein, dass man sich wieder auf einige echte Highlights mit der PS5 und Xbox Series X freuen darf.