PS5: Back-end Zulieferer starten ebenfalls

Nachdem AMD bereits verkündet hatte, dass man die benötigten Prozessoren für die PS5 an die Produktionsstätten der Konsole begonnen hat auszuliefern, haben auch die Back-end-Zulieferer an Fahrt aufgenommen.

So kommen derzeit Berichte über ASE Technology und Greatek Electronics, die die Herstellung und Prüfung der Halbleiter übernehmen, bzw. die Montage der integrierten Bauteile. Damit ist die PS5 auf einem guten, bevor die erste Retail-Konsole tatsächlich das Licht der Welt erblicken kann.

Launch zu Weihnachten kann eingehalten werden

Sony bekräftigt indes immer wieder, dass man den Launch zu Weihnachten 2020 einhalten wird und man die Produktion für das Weihnachtsgeschäfts sogar hochfahren möchte, um genügend Einheiten bereitstellen zu können. Wie hoch die Stückzahlen sind, die Sony pro Tag produzieren kann, ist noch nicht bekannt.

So langsam fügt sich damit aber alles zusammen, weshalb man jetzt nur noch auf den Starttermin und die Vorbestellungen der PS5 wartet. Gerüchten zufolge wird es in diesem August ein größeres PS5 Event geben, bei dem Sony die letzten Fakten nennen wird. Auch Microsoft bringt sich derweil in Stellung und möchte in Kürze wohl mit den Xbox Series X Vorbestellungen starten.

Sony PlayStation 5
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie...