PS5: Cross-Gen Spiele halten Innovationen zurück, sagt Sony

Auch wenn sich Cross-Gen Spiele oftmals bei einem Generationswechsel anbieten, sieht Sony darin auch eine Bremse was Innovationen angeht. Indem man sich auf verschiedenen Generationen konzentrieren muss, lässt sich das Potenzial der neuen Generation nicht voll ausschöpfen.

Das sagte Eric Lempel, PlayStation Global Marketing Head von Sony, beim kürzlichen Hands-On zum DualSense Controller. Demnach sei es notwendig, eine klare Linie zwischen den Generationen zu ziehen, da man nicht jede Erfahrung immer mit in die neue Generation nehmen kann.

Das ist unter anderem bei Ratchet & Clank: A Rift Apart von Insomniac Games der Fall, die von Anfang an gesagt haben, dass dieses Spiel nur auf der PlayStation 5 möglich sein wird. Dabei geht es nicht nur schnellere Ladezeiten usw., manchmal sind bestimmte Dinge nur mit einer neuen Technologie möglich, um die angestrebte Erfahrung abzuliefern.

Bei Ratchet & Clank: A Rift Apart ist es zum Beispiel das Springen zwischen den Welten, das absolut nahtlos funktioniert – dafür braucht es neue Hardware, neue Power, neue Features, damit die Gesamterfahrung am Ende stimmt. Dies kombiniert mit RayTracing, 3D-Audio oder den Features des DualSense Controller könnte man niemals auf der PS4 realisieren. Diese Dinge sind es, die absolut für eine neue Generation sprechen.

Sony PlayStation 5
  • Freue dich auf blitzschnelles Laden mit einer ultraschnellen SSD, eine realistischere Spielerfahrung...
  • Nutze die Leistung der speziell entwickelten CPU, GPU und SSD mit integriertem I/O und erlebe, wie...